responsive site maker software download

Panorama

Kugelpanorama
Flächenpanorama
iphone-Panorama
Technik

Kugelpanorama

Anwendung und Aufnahme

Mit dem Kugelpanorama können sämtliche Blickwinkel in einem Raum interaktiv wiedergegeben werden. Der Betrachter bewegt sich mit der Maus horizontal um 360° und vertikal um 180°. Diese Art der Darstellung eignet sich sehr gut um eine Örtlichkeit, z.B. Lokal, Ferienwohnung, Landschaften etc., vorzustellen. Um ein Kugelpanorama zu erstellen sind min. 2 oder mehrere Aufnahmen erforderlich. Ich mache 4 Aufnahmen mit einer Spiegelreflex-Kamera und einem 8mm Fisheye-Objektiv.

Ferien-Bugalow

Camping Enzo Stella Maris
Cavallino, Italien
(Kugelpanorama)

Frühstücksraum

Bergschlösschen Pilgramsberg
Pilgramsberg, Bay. Wald
(Kugelpanorama)

Festsaal

Festsaal Landgasthof Reisinger
Sossau, Straubing
(Kugelpanorama)

Poollandschaft

Camping Enzo Stella Maris
Cavallino, Italien
(Kugelpanorama)

Ferien-Appartement

Camping Enzo Stella Maris
Cavallino, Italien
(Kugelpanorama)

Flächen-Panorama

Anwendung und Aufnahme

Mit einem Flächen-Panorama lassen sich Landschaftsaufnahmen in großer Auflösung erstellen. Bei den Aufnahmen ist eine Panoramaplatte und ein Nodalpunktadapter genau wie bei den Kugelpanoramen von Vorteil. Bei dieser Technik kann auch ein Hochhaus oder Kirchturm vernünftig abgebildet werden.

Flächenpanorama aus mehreren Aufnahmen: Blick auf Novigrad (Kroatien), Blaue Stunde

iphone-Panorama

Anwendung und Aufnahme

Ich liebe die Panorama-Funktion an meinem iphone. Mit dieser Funktion hat man immer die Möglichkeit aus der Hosentasche heraus ein tolles Panorama zu machen.
Diese Panorama-Funktion kann ich jedem empfehlen, Wichtig ist dabei, das iphone ruhig zu halten und die Bewegung so gleichmäßig wie möglich durchzuführen, den Rest übernimmt das iphone. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. 

Ausblick von Hinterwies, Sankt Englmar auf den Bayerischen Wald (iphone-Panorama)

Technik

Tipps und Tricks zur Aufnahme von Panoramen

An dieser Stelle möchte ich näher auf die Techniken bei der Erstellung eines Panoramas eingehen. Ich stelle hier meine Ausrüstung und die Programme vor, die ich verwende. Mit Beispielen werde ich diese Rubrik nach und nach erweitern.

Die Aufnahmen für die Kugelpanoramen mache ich mit einer Canon 70D und einem 8mm Fisheye-Objektiv (Peleng). 4 Aufnahmen mit 0°, 90°, 180° und 270° ergeben die besten Ergebnisse. Die Überlappung der Bilder für die Berechnung sind optimal. Ich verwende bei Panoramen immer das RAW-Format, so kann ich den Weißabgleich und die Belichtung nach meinen Vorstellungen einstellen. 

Die Kamera montiere ich auf einen Panoramakopf von Novoflex (VR-System SLANT), der auf einer Panoramaplatte von Novoflex montiert ist.
Diese Einheit lässt sich auch auf ein Einbeinstativ montieren (normal 3-Bein), mit ein wenig Erfahrung kann man mit dem Einbein sehr schnell, z. B. bei Veranstaltungen oder wenn man "kleines Gepäck" will schöne Panoramen anfertigen.

Auch für das iphone gibt es kleine Helferlein. Der kleine Stativkopf von MeFoto kann auf ein großes oder ein Ministativ montiert werden, so kann ein Schwenk optimal durchgeführt werden. Wer im Urlaub nur mit dem iphone fotografieren will kann mit der abgebildeten Kombi "verwackler-freie" Aufnahmen machen. Auslösen kann man mit dem Selbstauslöser oder der Apple-Watch.

“Für die Bildbearbeitung verwende ich Affinity Photo. Seit der Version 1.5 können sogar Kugelpanoramen korrigiert werden und der Funktionsumfang ist gewaltig. Absoute Empfehlung!”

“Mit PTGui erledige ich das  Stiching (Zusammensetzen) der Panoramen. Das Programm ist in einer Standard und einer Pro-Version erhältlich. Die Pro-Vers. ist für HDR-Verarbeitung. ”

“Die Präsentation im Internet bzw. das Verknüpfen mehrerer Panoramen ist mit PanoV2R sehr gut zu bewerkstelligen. Es können HTML5 und auch Flash ausgegeben werden. HTML5 ist zu bevorzugen.”

Kontaktformular